Horror-Musik: 5 Zutaten für Gänsehaut






Wie gebannt starren wir mit weit aufgerissenen Augen auf den Bildschirm in schauriger Erwartung auf die nächsten unheilvollen Szenen. Das Herz schlägt schneller, die Hände werden feucht und dann – schalten wir mal den Ton aus! Auf Tastendruck verschwindet auch dieses beklemmende Gefühl. Bei diesem kleinen Experiment wird uns bewusst, welch gravierenden Einfluss die Musik